top of page

"Komm mit mir nach Santiago"

Für mich immer noch unfassbar! Es ist fertig! Seit dem 11. Juni 2024 kann man mein erstes Buch mit dem Titel "Komm mit mir nach Santiago" als Taschenbuch bei allen gängigen Buchshops online und in der Buchhandlung deiner Wahl um die Ecke kaufen. Schaut euch gerne ein bisschen hier um. Das  E-Book gibt es im Augenblick nur bei Amazon. Die beiden Links für die Printausgabe führen zu BoD oder alternativ zu Amazon.

Inhaltsangabe:

April 2022. Nach der Pandemie ist vor dem Jakobsweg. Nachdem die Autorin - im Geiste schon zigmal losgezogen - von ihrem Körper die rote Karte gezeigt bekommen hat, macht sie endlich Nägel mit Köpfen und sich auf die klassische, vielbegangene Pilgerroute von Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich nach Santiago de Compostela.
Aber mit 50 Jahren 800 Kilometer allein durch Spanien zu pilgern ist nicht dasselbe wie mit 23 seinen Rucksack zu schnüren. Weniger naiv, weniger mutig und weniger fit, dafür mit viel Willen und einer gehörigen Portion Selbstironie hat Sandra Kerl, im Gepäck zwei Kilo bunt bemalte Pilgersteine, diese Herausforderung begonnen, persönliche Grenzen versetzt, wundervolle Menschen getroffen, und die erstaunliche Anziehungskraft des Camino Francés in all ihren Facetten erlebt.

Mit viel Humor erzählt die Autorin von ihren zum Teil skurrilen Erlebnissen, den körperlichen Anstrengungen, vielen bewegenden Begegnungen und emotionalen Momenten.

      Dieses Buch ist:

  • eine Liebeserklärung ans Pilgern,

  • eine Anleitung zum Nachmachen und mutig sein

  • eine persönliche Erzählung, die Sehnsüchte weckt sofort den eigenen Rucksack für das größte Abenteuer mit sich selbst zu packen.

  • ein einfühlsamer Reisebericht nicht nur für Pilgerfans

  • amüsant, berührend und gleichzeitig tiefsinnig

Hörst Du den Ruf des Caminos auch?

"Komm mit mir nach Santiago" ist meine Heldengeschichte.

Gleichzeitig ein Buch für dein Fernweh und den Start in deine Heldengeschichte. 

Kopie von 20220422_192619_edited_edited.jpg
„Ich habe gekämpft, geflucht, geweint, gezweifelt, gesucht, geschwitzt, gelacht, gesungen, gefeiert, gelabert, gedacht, um Beistand gebeten und das pure am Leben sein genossen.“

Die Autorin, Sandra Kerl, geboren 1972 in Leverkusen, studierte Verwaltungswissenschaften, fand ihren Beruf als Standesbeamtin und schrieb schon immer gern Hochzeitsreden. Seit jungen Jahren ist sie Abenteurerin im Herzen, fuhr nach dem Abi mit dem Interrail-Ticket alleine durch Europa und machte ein Jahr Backpacking in Australien. Seit 2020  sammelt sie Erfahrungen zu Fuß mit ihrem Pilgerhut. 2022 erfüllte sie sich ihren größten Herzenswunsch und pilgerte 800 Kilometer solo durch Nordspanien auf dem Jakobsweg. Mit Rucksack, Muschel, manchmal sogar mit Mut, machte sie, was zwar ihr gefiel, nur nicht immer ihren Füßen. Die hatten einiges zu meckern. Der Reisebericht 'Komm mit mir nach Santiago' ist ihr Debüt als Autorin.

REZENSIONEN

image.png

Tanja Wertheim

image.png

TESTLESEMEINUNGEN

20220918_133729.jpg

Freude.amLesen

Danke Sandra, für dieses Kleinod von einem Buch, das ich vorab lesen durfte.

petra.abenteuertour

Sandras persönlicher Reisebericht besticht durch ihren kurzweiligen Erzählstil. Man nimmt teil an der ganz speziellen Stimmung und dem einzigartigen Umgang der Pilger miteinander. Nicht nur für Pilgerfreunde ein überaus lesenswertes Buch.

pilgerpfoetchen

 Ich möchte Dir ein großes Lob aussprechen!

Das Manuskript liest sich sehr gut und ich fühlte mich mehrfach zurück auf den Camino versetzt!

anjadupre

Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Es liest sich flüssig und ich hatte das Gefühl mit dir gemeinsam unterwegs zu sein.

Drei meiner vier Testleserinnen habe ich per Post auf Instagram gesucht und gefunden.  anjadupre ist ebenfalls Caminobuchautorin.

bottom of page